I-D Guide Keyvisual

Führungssystem für Museen und Ausstellungen

Begeistern Sie Ihre Besucher mit dem I-D Guide

Der intelligente Sensormix für Museen und Ausstellungen

Mit dem I-D Guide beschreitet I-D Media nach vielen Jahren der Entwicklung die konsequente Fortentwicklung in der medialen Kommunikation. Benutzer werden in ihren alltäglichen Aktivitäten durch ihr Smartphone unterstützt, während das Benutzerverhalten permanent für Verbesserungen und Systemerweiterungen relevante Daten liefert.

Ob im privaten Umfeld bei Freizeitaktivitäten oder im beruflichen Umfeld als komplexer Lösungsgehilfe: Der smarte I-D Guide erweitert Möglichkeiten und Erkenntnisse. Über sämtliche Sensoren werden Benutzerverhalten und -ortung verarbeitet. Hochgenau und selbst an Orten, an denen GPS nicht oder nicht ausreichend empfangbar ist. Dabei jedoch mit höchstem Anspruch an vertraulicher Datenbehandlung.

Der Museumsbesucher als Regisseur

Auch wenn es angenehm sein kann, wenn manche Dinge bei einem Multimedia-Guide "automatisch" funktionieren, so ist es jedoch wichtig, die individuellen Prämissen Ihrer Besuch nicht zu voreilig zu taxieren, sondern sie intelligent in das Gesamterlebnis zu verweben.

Museumsbesucher sollten stets eine möglichst große Entscheidungsfreiheit haben. Hierfür haben wir eine Vielzahl von Eigenschaften und Funktionen in unserem I-D Guide vorgesehen, um eine Möglichkeit zur Individualisierung anzubieten. Faktoren wie Alter, Sprache, erhöhter Anspruch an Barrierefreiheit oder Interessensschwerpunkte können wir für Sie realisieren.

Exponate intelligent verwalten

Anlässlich der Installation einen Mediaguides (ob Audio oder Multimedia) werden umfangreich Informationen rund um Exponate und Sachverhalte recherchiert und letztendlich medial erfahrbar gemacht.

Wir helfen Ihnen, dieses Wissen zu inventarisieren und auf Wunsch zu verbreiten. So können Sie Exponate aus Ihrem Depot oder einer Sonderausstellung zu einem Inhalt Ihrer Dauerausstellung verwandeln oder diese Beiträge temporär verfügbar machen oder anderen Veröffentlichungen zuführen.

Die digitale Dokumentation beinhaltet nicht nur den Medienbeitrag an sich, sondern kann auch Texte, Rechercheergebnisse, 3D Scans oder wichtige Kontakte und Querverweise verwalten. Auch ohne hieraus ein explizites Projekt zu gestalten, wächst so ganz organisch eine zentrale Wissenseinheit für Ihr Haus heran.

Intuitive Benutzerführung

Wie schön ist es, wenn Ihre museale Inszenierung die Besucher begeistert.

Wir gestalten Multimedia-Guides die ohne Umschweife zusätzliche Informationen bieten, Vertiefungsebenen bereitstellen, Vergleiche mit anderen oder Verweise auf andere Exponate in der Ausstellung oder im Depot herstellen.

Und das alles ohne "große Administration" für die Benutzer des Guides. Denn die Begeisterung zu nutzen und zu kanalisieren ist das Ziel unserer Systeme.

Innovative Lade- und Wartungsstation für die Endgeräte

"In two shakes of a duck´s tail" – hat uns inspiriert zu unserer innovativen Lade- und Wartungsstation.

Mit I-D two shakes ist Ihr Ausgabepersonal immer top informiert, welcher Guide ausgabebereit ist und ob eventuell Störungen vorliegen.

Im Störungsfall ist Ihre Haustechnik nur zwei Mausklicks davon entfernt, mögliche Quellen einer Störung zu erkennen und sogar selbst zu beseitigen.

Aber unser I-D two shakes kann noch mehr. Evaluierungsdaten der Besucher werden absolut anonym verarbeitet und gespeichert und bieten Ihnen die Möglichkeit, mehr über die Interessenschwerpunkte Ihrer Besucher messbar zu erfahren und ggfls. die Vermittlung zu justieren.

Nachhaltig und skalierbar

Auch wenn unser I-D Guide ein multimediales Instrument ist, wächst es mit Ihren Bedürfnissen.

Sollten Sie z.B. aktuell über einen Audioguide verfügen können wir als kleinste mögliche Lösung die bisherige Logik – z.B. "Eintippen einer Exponatsnummer + Starttaste" – beibehalten.

Ob und welche der vielzähligen Eigenschaften sie jetzt oder irgendwann ergänzen, bleibt Ihnen überlassen und ist jedezeit machbar.

Aber selbst unsere High-End Lösungen stellen sich Ihren Besuchern stets in einer simplen Bedienbarkeit dar. Wenige Gesten führen intuitiv zu den gewünschten Inhalten und beschreiben diese unter Ausschöpfung des state-of-the-art der medialen Technik.

Bei unserem System greifen wir neben unserer sorgfältigen Eigenentwicklung auf etablierte Soft- und Hardwareressourcen zurück und können Ihnen daher langfristige, wartungsfreie Laufzeiten eines Systems gewährleisten.

Alle Aufgaben, ein Ansprechpartner

Sie erhalten von uns auf Wunsche alle Bestandteile für Ihren neuen I-D Guide.

Neben der Software, Hardware und Einspielung der Inhalte produzieren wir für Sie Grafiken, Filme, Sprachaufnahmen und vieles mehr.

Dazu bringen wir unsere langjährige Erfahrung für mediale Vermittlung ein und kombinieren dies mit Ihrer fachlichen Expertise. Sollten Sie für Ihren Fachbereich mal einen „Sparringspartner“ für Brainstormings wünschen, vermitteln wir gerne Kuratoren oder Fachleute aus der jeweiligen Disziplin und bringen uns als Moderatoren für Kreativsessions ein.

In jedem Fall ist unsere Projektleitung für Sie immer die zentrale, interdisziplinäre Kompetenzstelle.