KeyVisual

Website Conceptual Design

Das Wort Konzept stammt vom dem Lateinischen concipere. Das bedeutet, mit etwas (einer Idee) schwanger zu werden, etwas im Kopf zu entwickeln, etwas zu verstehen, sich eine Meinung zu bilden und etwas zu beginnen. Jedes gute Projekt beginnt mit einem Konzept. Wenn man eine Website entwirft, ist das Konzept die Antwort auf das Problem, das die Website zu lösen versucht, die Geschichte, die die Website zu erzählen versucht.


Alle Teile einer Website: das Design der Benutzeroberfläche, die Informationsarchitektur, das Interaktionsdesign, die Inhaltsstrategie, die Choreographie des Inhalts und sogar die Codierung beinhalten konzeptionelle Arbeit. Und alle Konzepte der verschiedenen Teile beziehen sich auf das Gesamtkonzept, sie machen das Gesamtkonzept aus und das Gesamtkonzept macht sie. Die konzeptuelle Arbeit ist also nie getan. Das Konzept ist keine feste Einheit, es entwickelt sich aufgrund neuer Erkenntnisse in verschiedenen Phasen des Projekts ständig weiter.

Ein Konzept ist etwas, das zu mehreren Entwurfsinterpretationen führen kann. Es ist vom Entwurf losgelöst. Es ist der denkende Teil des Designs.


Das Konzept legt fest welche Informationen zur Verfügung gestellt werden sollen (Inhaltsstrategie), wie sie organisiert werden sollen (Informationsarchitektur), wie auf sie zugegriffen werden kann (Interaktionsdesign), wie sie aussehen und sich anfühlen soll (visuelles/Informationsdesign) und wie sie aufgebaut werden soll (Codierung).

Seit über 10 Jahren ist I-D Media ist bekannt für seine außergewöhnlichen Konzepte und Ideen....